Selbsthypnose lernen

Es ist bekannt, dass wir als Mensch nur einen Bruchteil unserer mentalen Möglichkeiten nutzen. Mit Selbsthypnose können wir unser eigenes, tiefes Wissen anzapfen und unser Spektrum an Möglichkeiten deutlich vergrößern.

Selbsthypnose ist ein hocheffektives System zum täglichen, selbstständigen Coaching der eigenen Person. Ist sie einmal erlernt, können Sie einen großen Teil Ihrer eigenen Möglichkeiten mit dem Unbewussten aushandeln.

Dies ist sowohl unter tiefer Trance, als auch spontan im Alltag möglich, etwa während einer beruflichen Verhandlung, in der Discothek oder bei wichtigen Kaufentscheidungen. Ebenso steigert die Selbsthypnose die Kreativität und unterstützt beim Finden neuer Geschäftsideen.

Durch Selbsthypnose ist es Ihnen möglich, neue Verhaltensweisen leichter zu erlernen, Probleme selbst schneller zu lösen sowie gute Entscheidungen zu treffen. Dies spart Zeit und Nerven. Denn die “Datenbank” des Unbewussten (ca. 3TB pro Sekunde) kann deutlich mehr verarbeiten, als das fokussierte Bewusstsein (5-9 Einheiten pro Sekunde).

Deshalb biete ich Ihnen die Möglichkeit, Selbsthypnose im Rahmen eines gezielten Trainings zu erlernen.

Das strukturierte Programm ist in 3 Teile unterteilt und beträgt 10 Einzelsitzungen, über 3 Monate verteilt.

Sitzung 1-3: Erlernen der Techniken “Ideomotorik” und “Bühne des Unbewussten”

Sitzung 4-6: Klärung der eigenen Blockaden, Erarbeitung einer individuellen Strategie

Sitzung 7-10: Vertiefung und Einübung eines individuellen Selbsthypnoseplans und Supervision der eigenen Fortschritte

Auf Anfrage wäre auch ein Teil des Training in einer Gruppe möglich. Falls Sie mehr Informationen wollen, können Sie mich gerne unverbindlich kontaktieren.